Auszeichnungsübung mit Studierenden der HNE Eberswalde

Auszeichnungsübung mit Studierenden der HNE Eberswalde

Am 7. April 2017 fand mit 24 Studentinnen und Studenten der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde wieder eine Auszeichnungsübung in der Landeswaldoberförsterei Reiersdorf statt. Nach einer kurzen Information über die Grundsätze der ANW ging es rasch in den Wald hinaus.

Ein ca. 135-jähriger Stieleichen-Rotbuchen-Wald mit ca. 70-jähriger Rotbuche im Zwischenstand bot zahlreiche Möglichkeiten für umfangreiche Diskussion über den richtigen Weg in der naturgemäßen Waldbewirtschaftung. Mit farbigen Bändern konnten die Studierenden ihre Ideen und Vorstellungen ausprobieren; anschließend wurden die Ergebnisse gemeinsam in der Gruppe diskutiert. Während gelbe Bände die Bäume kennzeichnen sollten, auf die gewirtschaftet werden sollte, wurden die Entnahmebäume rot und die Habitatbäume weiß markiert.

Geleitet haben die Übung der ANW-Vorsitzende Dietrich Mehl und Michael Walter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.